Nachdem ich mich nun mit meiner persönlichen Lernumgebung auseinandergesetzt hatte sollte ich „Konnektivismus erfahren“. Hierzu konnten wir eines von zwei Experimenten wählen und durchführen. Hmmmm eine Person via Twitter fragen, worin sie sich besonders gut auskennt. Da glaube ich ehrlich gesagt nicht unbedingt an eine Reaktion. Wenn mir das passiert würde ich wohl auch nicht unbedingt Antworten. Ich wüsste auch nicht was ich denn dann antworten sollte. Da behaupte ich nachher was (z.B. „In Biologie“, da dies eins meiner Studienfächer ist), bekomme eine Frage dazu gestellt und kann diese dann vielleicht doch nicht beantworten. Das wär es dann mit „besonders gut auskennen“.

Dann doch lieber die zweite Aufgabe, die klingt sogar ein wenig vertrauter. Einen zufälligen Artikel bei Wikipedia angucken und per Tweet fragen, ob sich jemand mit dem Thema auskennt. Wieso das vertraut klingt? In Zeiten von Facebook hat der ein oder andere (Ich auf jeden Fall) vielleicht schon mal in einer Gruppe (z.B. „Uni Siegen“ bei Facebook) um Rat in einer gewissen Situation gefragt und auch Antworten erhalten, da es Leute gibt die vielleicht dieselbe Frage schon mal hatten.

Nun denn also auf zu Wikipedia, zufälliger Artikel, Burg Osaka. Nach dem Lesen des Artikels also mal per Tweet fragen wer sich mit der Geschichte dieser Burg auskennt. Nach gut einem Tag keine Antwort. Irgendwie überrascht mich das nicht. Ist nicht unbedingt ein Thema von dem man erwartet, dass sich Leute dazu zu Wort melden.

 

Ich denke bei solch spezifischen Themen sucht man zuerst in bekannten Quellen nach Informationen, oder überlegt ob man Personen kennt die einem etwas darüber erzählen könnten. Via Twitter auf gut Glück nach Hilfe suchen, das funktioniert vielleicht bei großen, bekannten Themen, aber nicht unbedingt bei jedem Thema.

Der Unterschied zur oben erwähnten Hilfesuche via Facebook ist, dass ich in einer speziellen Gruppe nachfrage, bei welcher ich eher davon ausgehen kann jemanden zu finden der meine Problematik kennt oder selbst erlebt hat. Ich frage also in einer spezifischen Gruppe nach einem Problem zur passenden Thematik.

In unserer bunt zusammengewürfelten Sooc-Gruppe nach einem zufälligen Thema zu fragen  ist dann doch eher die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

 

P.S: Wenn sich doch noch jemand meldet, werde ich es euch natürlich wissen lassen!

Advertisements